Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    Menümobile menu

    Buchtipps zur Reformation

    Luther in Worms - Der Reichstag im April 1521

    Dr. Ulrich Oelschläger erklärt in seinem Buch die komplexen Vorgänge rund um den folgenschweren Reichstag von 1521 und bietet dabei einen Überblick über die frühe Reformationsgeschichte bis zu Luthers Auftritt auf dem Reichstag in Worms. Im Einzelnen spürt der Autor der unumkehrbaren theologischen Entwicklung des Reformators nach, wie sie in den großen Schriften des Jahres 1520 einen ersten Höhepunkt findet. Luthers Strategie im Spannungsfeld politischer Konflikte wird ebenso sichtbar wie die Haltungen seiner Gegner, besonders des päpstlichen Nuntius Aleander. Die Texte und Reden der Kontrahenten werden in einer verständlichen neuhochdeutschen Sprache dargeboten. Die Atmosphäre des Reichstages wird eingefangen und die weitere religiöse Entwicklung im Anschluss an den Reichstag in Worms in großen Zügen dargestellt.

    Dr. Ulrich Oelschläger: Luther in Worms - Der Reichstag im April 1521
    Worms-Verlag, 2020, Taschenbuch: 168 Seiten, ISBN: 978-3-947884-37-7

    Und wenn die Welt voll Teufel wär - Martin Luther in Worms

    Am 2. April 1521 besteigt Martin Luther in der Universitätsstadt Wittenberg den Rollwagen, den der Goldschmied Christian Döring zur Verfügung gestellt hat. Obwohl die Reise zum Triumphzug wird und Bauern wie Bürger, Handwerker wie Fürsten zu seinen Predigten strömen, wird die Fahrt zum Reichstag nach Worms für Luther zur Prüfung. Er weiß, dass der Kaiser von ihm den Widerruf seiner Thesen und die Unterwerfung unter den Papst erwartet. Ausgehend von neuesten Forschungsergebnissen erzählt Autor Klaus-Rüdiger Mai von Luthers Weg nach Worms und seiner Zeit auf der Wartburg. Das Buch gibt Einblicke in die Zweifel und Ängste Luthers und seinen Mut, in Zeiten von Korruption, Unterdrückung und Dekadenz für seinen Glauben und seine Gewissheiten einzustehen und damit die Welt zu verändern.

    Klaus-Rüdiger Mai: Und wenn die Welt voll Teufel wär - Martin Luther in Worms
    Evangelische Verlagsanstalt, 2020, gebundene Ausgabe: 364 Seiten,
    ISBN: 978-3-374-06617-9

    Luthers Wormsreise und der Lutherweg 1521

    Ein Buch für Pilger, Wanderer und Leseratten. Auf Luthers Spuren geht es von Wittenberg über Leipzig, Erfurt, Eisenach und Frankfurt nach Worms. Man ist beim Verhör Luthers auf dem Wormser Reichstag zugegen. Man wird Zeuge eines Überfalls und begleitet Luther auf sein Wartburg-Asyl. Man erfährt, wie es entlang Luthers Reiseweg brodelt: Priester heiraten, aufgebrachte Bürger stürmen Klöster. Doch es geht nicht nur um die Zeit und die Person Luthers. Reiner Cornelius berichtet auch über die Vielfalt, mit der sich die ev. Kirche heute präsentiert. Er interviewt Pfarrer und Kirchenvorstände, es geht ihm um spirituelle Wegzehrung, und er sieht die Welt mit dem Blick eines Wanderers, der sich für die Natur am Wegesrand und das Leben in den Dörfern und Städten interessiert. Reich bebildert, mit Landkarten, Stadtplänen und vielen Tipps.

    Dr. Reiner Cornelius: Luthers Wormsreise und der Lutherweg 1521
    Auwel-Verlag, 2016, Taschenbuch: 264 Seiten, ISBN: 978-3981298178

    Pilgerführer Lutherweg 1521

    Mit dem Pilgerführer von Dr. Reiner Cornelius kann man sich sorglos auf den Lutherweg 1521 machen. Der vom Verein Lutherweg in Hessen e.V. herausgegebene Führer umfasst ein Kartenwerk im Wandermaßstab 1.50.000, das den Weg in beiden Richtungen, Wartburg – Worms und Worms – Wartburg, lückenlos darstellt. Exakte Wegbeschreibungen erleichtern die Passage von Städten und Dörfern und unübersichtlichen Stellen im Gelände. Ein besonderes Augenmerk  hat der Autor auf authentische Reformationsstätten und sehenswerte Kirchen gerichtet, auf Klöster und Burgen und nicht zuletzt auf Besonderheiten in Natur und Landschaft. Die Sehenswürdigkeiten werden knapp charakterisiert und  auf den Karten verortet. In Info-Kästen werden Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten aufgeführt. Umrahmt wird das Praktische von spirituellen Versen von Imke Leipold, Britta Laubvogel und Simone Boley in Kombination mit besinnlichen Fotos.

    Dr. Reiner Cornelius: Pilgerführer Lutherweg 1521, Auwel-Verlag, 2016, Spiralbindung: 150 Seiten, ISBN: 978-3981298185

    „Reformation wagen“

    Societäts-Verlag

    Warum verändern die Thesen eines Mönchs in Wittenberg ganz Europa, und was hat das mit Wiesbaden zu tun? Welche Spuren der Reformationszeit können wir in Wiesbaden finden? Das Buch beleuchtet unter anderem Wiesbaden und seine Umgebung im 16. Jahrhundert: Wie sah die Bebauung damals aus, unter welchen Bedingungen begann die Reformation? In einem weiteren Kapitel wird der Bauernkrieg von 1525 thematisiert, außerdem wird nach konkreten Spuren der Reformation in Wiesbaden gesucht.


    Susanne Claußen: „Reformation wagen. Bürger, Bauer, Edelmann in Zeiten großer Veränderung. Das Beispiel Wiesbaden und Umgebung“ Herausgegeben von der Landehauptstadt Wiesbaden und vom Evangelischen Dekanat Wiesbaden, Societäts-Verlag, 2017, Hardcover: 156 Seiten,
    ISBN: 978-3955422769

    Segen - Eine kleine Gebrauchsanleitung

    Fabian Vogt | Christine Lungershausen | Sandra Matz
    Mit Fotografien von Pietro Sutera
    Segen ist etwas Wundervolles. Ein Geschenk des Himmels. Aber worum geht es dabei genau: eine Prise Glück? Eine geheimnisvolle Kraftübertragung? Oder eher um „Gott to go“ – Glaube zum Mitnehmen in den Alltag?
    Dieses Buch spürt einer der schönsten spirituellen Ausdrucksformen nach und zeigt, wie man die Kraft des Segens ganz neu für sich entdecken kann. Zwölf inspirierende Ausflüge in die biblischen Segensgeschichten – zusammen eine „kleine Gebrauchsanleitung“. Segensstark!

    Weitere Informationen
    Bestellmöglichkeiten

    Zwölf packende Impulse - Reformation von R bis N
    Broschüre zur Reformationsjubiläum erschienen

    Mit zwölf neuen Thesen zur Reformation begleitet die hessen-nassauische Kirche das Jubiläumsjahr. In einer farbig bebilderten Broschüre werden entlang der Buchstaben des Wortes R-e-f-o-r-m-a-t-i-o-n zentrale Themen von R wie Reformation bis N wie Nächstenliebe „durch-buchstabiert“.

    Bestellmöglichkeiten

    Zum Download

    reformation 2017
    Das Magazin zum Reformationsjubiläum

    Ein neues Magazin bereichert die Auswahl zum Reformationsjubiläum: Eine einmalige Extraausgabe „reformation 2017: Das Magazin“ ist ab sofort erhältlich. Auf knapp 200 Seiten bietet es Geschichten, Reportagen und Informationen – und erzählt von der verbotenen Liebe zwischen Katharina von Bora und Martin Luther.

     

    Bestellmöglichkeiten

    Informationen

    Schauen, schaudern und staunen:
    Luthers Leben in wuchtigen Comic-Bildern

    Ein echter Augenschmaus für Fans von ausgefallener Comic-Literatur ist die zum Reformationsjubiläum erschienene Graphic Novel über das Leben Martin Luthers. In teils prächtigen, teils düsteren Farben wird das Zeitalter der Reformation und die Kraft der neuen Glaubensentdeckungen lebendig. Der Comic entstand mit Hilfe der hessen-nassauischen Kirche.

     

    Bestellmöglichkeiten

    Informationen

    r2017 - Das Magazin zum #Reformationssommer

    Das Magazins des Reformationsjubiläum 2017 e.V. gibt nicht nur einen guten Überblick über die Veranstaltungen im Reformationssommer, sondern liefert wichtige Informationen zur Anmeldung, Anreise und Unterkunft in Wittenberg. Ein besonderes Highlight ist der heraustrennbare Kalender für das gesamte Jubiläumsjahr von Oktober 2016 bis Oktober 2017.

    Zum Download

    Bestellmöglichkeiten

     

     

    2017 - Die neue Reformation
    Ein Roman

    Ein Visionär erschüttert die Kirchenlandschaft. Wir schreiben das Jahr 2042. Christan van Haewen blickt zurück auf die „neue Reformation“, die er im Herbst 2017 anführte. Mit 95 verwegenen Thesen, die er via Internet verbreitete, wollte er die Kirche herausfordern, einen Neuanfang zu wagen. Doch er hätte nie gedacht, dass sich daraus eine Bewegung entwickeln würde, die die religiöse Landschaft der ganzen Welt umkrempelt ... Ein mitreißender, leidenschaftlicher Roman über die Zukunft des Glaubens.

    Bestellmöglichkeiten

    Luther für Neugierige
    Das kleine Handbuch des evangelischen Glaubens

    Wie war das noch mal mit Luther und der Reformation? Was glauben evangelische Christen – und was nicht? Ist Katechismus etwas Ansteckendes? Und dürfen evangelische Männer katholische Frauen küssen? Fabian Vogt gibt Antworten: Fundiert, übersichtlich und dabei höchst unterhaltsam vermittelt er zum Glauben und zu den evangelischen Kirchen. Ein Lesevergnügen für Heiden wie Fromme aller Couleur.

    Bestellmöglichkeiten

    Wenn Engel lachen
    Die unverhoffte Liebesgeschichte der Katharina von Bora

    Weder die eigenwillige Katharina von Bora noch der ehrenwerte Professor Martin Luther hätten je gedacht, dass aus ihnen mal ein Paar werden würde. Denn Katharina war unsterblich in einen Patriziersohn verliebt, während Luther ein Auge auf Katharinas Freundin Ava geworfen hatte. Wie aus den beiden doch eines der berühmtesten Paare unserer Geschichte wird, erzählt Fabian Vogt höchst unterhaltsam. Und nimmt uns mit hinein in eine Liebe, in der sich die ganze Dynamik der Reformation widerspiegelt.

    Bestellmöglichkeiten

    Wo Glaube ist, da ist auch Lachen
    Kabarettistische Leckerbissen zur Reformation

    Unfassbar komisch: So heiter war Luther noch nie! Viele großartige Kabarettisten sind Theologen. Wenn die anfangen, über Martin Luther und seine Reformation nachzudenken, wird es nicht nur irre komisch, sondern auch unglaublich geistreich. Lassen Sie sich von acht frechen Wortkünstlern erklären, was es auf sich hat mit Christus, Gnade, Glaube und Bibel, mit der Freiheit und der Kirche, Luthers Leben und die Folgen der Reformation. Von und mit: Christina Brudereck, Martin Buchholz, Hans-Joachim Greifenstein, Clajo Herrmann, Lutz von Rosenberg-Lipinsky, Andreas Malessa, Ingmar von Maybach-Mengede, Fabian Vogt.

    Bestellmöglichkeiten

    Hinweis: Die CD zum Buch ist im Januar 2017 erhältlich. Für eine Reservierung senden Sie bitte eine E-Mail an: bestellung@ekhn.de

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top